Über uns

Auf vielen Märkten zu Hause

C. Mackprang jr. GmbH & Co. KG ist ein in Hamburg ansässiges Traditionshandelshaus für den Handel mit Getreide, Futtermitteln, Futtermittelzusatzstoffen und Flüssigfuttermitteln für Milchvieh. 

1878

Gründung der Getreidehandelsgesellschaft in Flensburg mit Geschäften im deutsch-dänischen Ostseeraum. Filialen wurden in Hamburg und Kopenhagen gegründet.

1921

Verlegung des Firmensitzes nach Hamburg und Ausbau der Geschäfte. Mackprang war führend in dem damals sehr wichtigen Import russischer Gerste nach Deutschland. Erwerb zweier Seeschiffe und einer Flotte von Küstenseglern.

1935

Kauf eines Kraftfutterwerkes und Errichtung des ersten Silos im Hamburger Hafen. Es kamen Niederlassungen in der Schweiz, in Holland, in Argentinien, in Jugoslawien und in Rumänien hinzu. Infolge des 2. Weltkrieges ging der Auslandsbesitz weitgehend verloren und die Siloanlagen sowie das Kraftfutterwerk wurden erheblich beschädigt.

1945

Die geschäftlichen Aktivitäten wurden wieder aufgenommen im Handel mit Brot- und Futtergetreide sowie Futtermitteln im deutschen sowie europäischen Raum.

2012

C. Mackprang jr. GmbH & Co. KG wird außerhalb des Konzernverbundes der C. Mackprang Holding GmbH durch die Familie geführt.

2015

Verkauf an die KTG Unternehmensgruppe

2016

Im August Eröffnung der Niederlassung in Décin, Tschechien. Im November wird die Bohnhorst Unternehmensgruppe Mehrheitsgesellschafter bei der C. Mackprang jr.

2017

Neben dem Mehrheitsgesellschafter Bohnhorst aus dem niedersächsischen Steimbke wird der Hamburger Traditionshändler August Töpfer weiterer Gesellschafter 

Zurück zum Seitenanfang